Audio Testreport zur „Immobilienbewertung online“ – Folge 1/2

Wie Sie 75.000 Euro ret­ten oder mehr aus Ih­rem Ob­jekt her­aus­ho­len – hier un­ser Test­re­port zur „Im­mo­bi­li­en­be­wer­tung on­line“

Da heut­zu­tage über das In­ter­net al­les Un­mög­li­che mög­lich ge­macht wird, gibt es na­tür­lich auch die „Im­mo­bi­li­en­be­wer­tung on­line„.

Weil mich und mein Team schon lange in­ter­es­sierte, wie ge­nau solch ein stan­dar­di­sier­tes Pro­gramm zur „Im­mo­bi­li­en­be­wer­tung on­line“ die in­di­vi­du­el­len Ein­zel­an­ga­ben in­te­griert, be­rück­sich­tigt und um­setzt, ha­ben wir eine „Im­mo­bi­li­en­be­wer­tung on­line“  mit ei­nem real ver­kauf­ten Ein­fa­mi­li­en­haus durch­ge­führt. Das Er­geb­nis hat uns mehr als er­schüt­tert. 75.000 Euro aus Un­wis­sen­heit zu ver­lie­ren, kann ich als Ihre Makler-Expertin nicht gut­hei­ßen. Aber hö­ren Sie sel­ber…, da­mit Sie sich ge­gen Ver­luste die­ser Grö­ßen­ord­nung schüt­zen wer­den.

Hier die Antwort dazu, was dabei herauskommt, wenn blutleere Maschinen eine Wertermittlung (online) für Ihr Haus vornehmen

Denn nichts an­de­res sind diese Online-Bewertungsprogramme. Sie kön­nen nicht leis­ten, was von ei­ner pro­fes­sio­nell durch­ge­führ­ten Ob­jekt­ein­wer­tung er­war­tet wird.

Ha­ben Sie schon eine Im­mo­bi­li­en­be­wer­tung on­line für Ihre Im­mo­bi­lie durch­ge­führt? Wel­che Er­fah­run­gen konn­ten Sie da­mit ma­chen? Freue mich auf Ih­ren Be­richt.

 

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Be­wer­tun­gen, Durch­schnitt: 5,00 von 5)
Loa­ding...