Die 11 Goldenen Maklerregeln Kapitel 6 von 11

Besichtigungsdurchführung beim Hausverkauf

Die Kö­nigs­dis­zi­plin! – So wird eine Be­sich­ti­gung durch­ge­führt
Ge­win­nen Sie die Er­kennt­nis, dass 80 % Ih­res Ka­pi­tals in der pro­fes­sio­nell durch­ge­führ­ten Be­sich­ti­gung lie­gen. Nörg­ler dür­fen nör­geln. Aber bitte nicht wäh­rend ei­ner Be­sich­ti­gung. Und in Ih­rem Haus schon gar nicht.

Ver­ab­schie­dung ist an­ge­sagt. Im Win­ter: Ein klei­ner Trick lässt alle Ängste vor rein­ge­schlepp­tem Schnee­matsch da­hin­schmel­zen, s. „11 Gol­dene Mak­ler­re­geln„. Wert­ge­gen­stände ge­hö­ren in den Schrank, der ein­ge­mau­erte Wand­tre­sor wird nicht er­wähnt und: be­rei­ten Sie sich lang­sam dar­auf vor, wie Sie sich rich­tig ver­hal­ten, wenn der ma­gi­sche Satz „Wir wol­len Ihr Haus kau­fen“ fällt. Wie Sie ga­ran­tiert kei­nen Feh­ler ma­chen, er­fah­ren Sie in den „11 Gol­de­nen Mak­ler­re­geln„.

Erst, wenn Ihre Be­sich­ti­gungs­pla­nung steht, ge­hen Sie zur Stufe 7, „Preis­ver­hand­lung“, wei­ter.

 

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Be­wer­tun­gen, Durch­schnitt: 4,17 von 5)
Loa­ding...